Nachrichten im Schuljahr 2012/2013

Ältere Nachrichten sind in unserem Archiv zu finden.

 

25. Juni 2013
Ehrungen für besondere Schülerleistungen

Auch in diesem Jahr wurden traditionell in der letzten Ratssitzung der Stadt Wolfenbüttel Schülerleistungen geehrt. Lidia Spiegel, Cynthia Brückner, Silvia Simoon und Maxime-Francis Schalow von der Leibniz-Realschule erhielten für die Mitgestaltung der Gedenkveranstaltung neben vielen anderen engagierten Schülerinnen und Schülern der Stadt eine Urkunde vom Bürgermeister Thomas Pink.


"Braunschweiger Zeitung" vom 21. Juni 2013


25. Juni 2013
Ehrung für Lais Ellen Pires Deiró

Schon traditionell zeichnet der Landkreis jedes Jahr jene Schüler aus, die sich in besonderer Weise verdient gemacht haben. Im Beisein von Eltern, Schulleitern und Vertretern verschiedener Verkehrsbetriebe erhielten 15 Kinder und Jugendliche ein kostenloses Ferienticket, das ein Ansporn sein soll, sich weiter zu engagieren. Dezernentin Christiana Steinbrügge würdigte das Engagement aller Geehrten und deren Vorbildcharakter.

Lais Ellen Pires Deiró, Schülerin der Klasse 7 a an der Leibniz-Realschule wurde wegen ihres guten Sozialverhaltens ausgezeichnet.


"Braunschweiger Zeitung" vom 21. Juni 2013


Einladung zur Entlassungsfeier
unserer Schulabgängerinnen und Schulabgänger 2013

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zur Verabschiedung unserer 10. Klassen am

Freitag, 21. Juni 2013, 11:00 Uhr (Pausenhalle)

ein. Die Elternschaft bietet im Anschluss ein kaltes Büfett.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichem Gruß

gez. Zäsar, Realschulkonrektor

Schulabgängerinnen und Schulabgänger
Sommer 2013

 
Braunschweiger Zeitung
vom 19. Juli 2013

Klasse 10 a
Klassenlehrer
Herr Näveke

Klasse 10 b
Klassenlehrer
Herr Beiß

Klasse 10 c
Klassenlehrer
Herr Müller

Klasse 10 d
Klassenlehrerin
Frau Kantner

Anyi D. Aragón Paz Ronja Backhaus Adrian Bajrami Noredin Akli
Cedric Bäuch Alexandra Bartsch Alessa Boehm Ermina Aljiti
Kai Brackmann Sabrina Becker Michelle Bollhöfer Jonas Bartels
Hendrik Deichmann Robin Berthold Christopher-John Boreham Bennet Bogdanowicz
Jan-P. Diekmann Jan Ehlers Cynthia Brückner Lucas Dörries
Jona Gebhardt Julia Faust Marco di Lorenzo Felix T. Flügge
Lea L. Giese Vanessa Goeze Rebecka Endl Alina Fricke
Kim M. Hämerling Florian Jassmann Sebastian Fretz Chris-Dominic Fricke
Natascha Hentschel Daniel R. Kauczor Sarah Fuchs Valentin Jesske
Florian Hilpert Mahlet Ketema Wolde Georgis Cedric Göres Luca Kaczmarek
Kathleen Holstein Jan-Niklas Kühn Laura Große Kira M. Klinge
Marc Kramer Armin Künstler Tessa Isensee Saskia Kramer
Mark D. Lange Philine Lesko Marcel Kieltsch Adrian Meier
Jeane-Marie Lehrmann Oseir Naqschbandi Pascal-Marcel Loock Ali Moslemani
Lara Palatz Ozan Öztürk Kristin Mann Fabio Müller
Veronika Rassl Ahmet Pakmak Kristina Marar Phil Niewiadomski
Georg Schilffarth Maik W. Pohl Sebastian Menzel Thomas Pottgießer
Fabian Schilling Madleen Ranze Dennis Mühlberg Pascal Schubert
Felix Schrader Yannick Reimann Oliver Müller Patrick Stumpe
Leonie Schulz Irina Ritter Justus Plate Friedrich-Georg von Schilling
Lidia Spiegel Nico Schomburg Philipp Pleye Jonas Wagner
Dustin S. Starke Yilka Sheshivari Cassandra Ristau Denice Wolf
Natalie Stautmeister Lara Steffens Christian Ritsch Madeleine Wolfram
Madleen Tscherner Violeta Vojevodin Daniel Rose Sarina Wolters
Carsten Warnke Elias Volkmer Maxime-Francis Schalow  
Martin Warnke Kevin Walter Alexander Schollmeyer  
André Wuttke Elena Wegele Miriam J. Simat  
  Nils Willke Silvia Simoon  
    Carsten Tschauder  
    Konstantinos Vassiliu  
    Niklas Wicht  

 


2. Juni 2013
Deutsch-französischer Schüleraustausch 2013 mit Flers:
Schüler erlebten gemeinsam den Alltag in Wolfenbüttel

18 Jugendliche aus der französischen Partnerschule in Flers (Normandie) waren vom 22. bis 30. Mai 2013 zu Gast in Wolfenbüttel. Gemeinsam mit ihren Austauschschülern erlebten sie den Alltag. Bereits im April d. J. hatten sich die Schülerinnen und Schüler in Frankreich kennengelernt. Geplant waren Rallyes durch die Schule und die Stadt sowie ein Besuch beim Bürgermeister. Auch nahmen die Gäste zwei Tage am Unterricht teil. Außerdem gab es Ausflüge nach Berlin, in den Heidepark Soltau und in die Autostadt Wolfsburg. Auch ein Einkaufsbummel durch Braunschweig war geplant. Das Wochenende verbrachten die Franzosen in den Gastfamilien.

   
Braunschweiger Zeitung und "Schaufenster"
vom 29. Mai 2013


26. Mai 2013
Wer war der nette Spender?

Die Schulleitung, die Kolleginnen und Kollegen und vor allem die Schülerinnen und Schüler, die den Schulwald der Leibniz-Realschule angepflanzt haben und weiter pflegen, bedanken sich ganz herzlich für die Spende eines Wolfenbütteler Mitbürgers. Der freundliche Mann hat für den Schulwald junge Bäume zur Verfügung gestellt, diese sogar zum Gelände des Schulwaldes geliefert und nicht zuletzt noch Schubkarre und diverses Werkzeug zur Verfügung gestellt. Alle sagen noch einmal "Herzlichen Dank!". Da der Name des Spenders der Schule leider nicht mehr bekannt ist, bittet die Leibniz-Realschule um einen Anruf des Herrn, damit sich die Schulleitung noch einmal persönlich bedanken kann.


15. Mai 2013
Ohne Papier geht nichts

Das Papiermachen war für die Fünftklässler der Leibniz-Realschule eine spannende Angelegenheit. Schon Tage vorher hatten sie eifrig Schmierzettel, voll geschriebene Hefte und anderes Altpapier in kleine Stückchen zerrissen und mit Wasser bedeckt. Die aufgeweichten Schnipsel wurden dann gemixt, bis ein weißlicher Papierbrei entstanden war. "Daraus soll Papier werden?", zweifelten einige. Aber es gelang allen Schülern. Mit Hilfe der im Werkunterricht selber gebauten Rahmen gingen die Kinder ans Werk. Durch Zugabe von Blüten oder Konfetti oder Glitzer wurden aus der Papiermasse hübsche kleine Kunstwerke. "Das hat viel Spaß gemacht", meinten alle.

Die schönsten Papiere wollen die Klassen auswählen und ausstellen. In der kleinen Ausstellung sollen die Mitschüler auch über Papierverbrauch und Recyclingpapier informiert werden. Dass jeder statistisch mehr als 200 kg Papier verbraucht, hatten die Fünftklässler vorher nicht geglaubt. Im Internet recherchierten sie, dass die etwa 11 Millionen Schüler in Deutschland etwa 200 Millionen Hefte jährlich kaufen. Wenn die Mehrheit der Hefte aus Recycling-Papier wären, könnte viel Energie gespart werden und es müssten weniger Bäume für den Papierverbrauch gefällt werden. "Da frisst der Hunger nach Papier die Bäume auf!", stellte ein Fünftklässler nachdenklich fest.

Das Unterrichtsprojekt wurde von den Lehrkräften des Religions- und Werte-/Normen-Unterrichts geplant und schon zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt. Es gehört zur Unterrichtseinheit "Mythen von der Entstehung der Welt/Schöpfung" und ist Bestandteil des Schulprogramms der Leibniz-Realschule als Umweltschule.

Fotogalerie

   
"Schaufenster" und Braunschweiger Zeitung


24. April 2013
Fotoausstellung "Selbstbild und Berufswünsche"

Eine neue Fotoausstellung mit dem Titel "Selbstbild und Berufswünsche" ist seit Freitag im Turm des Landkreises Wolfenbüttel eröffnet. Auf vier Etagen stellen Schülerinnen und Schüler ihre Fotos und Collagen zu dem Thema "Berufliche Integration" aus. An dem Projekt haben sich auch Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel beteiligt. Die Erarbeitung erfolgte unter der Anleitung von Heike Küsel von der Jugendhilfe Wolfenbüttel.

Die Jugendlichen sollten mit dem Projekt ihre persönlichen Ziele festhalten und sich während dieses Prozesses gegenseitig fotografieren. So entstanden Fotoalben, Dokumentationen und Erläuterungen von Berufen, die erkundet wurden. Darunter waren Einblicke in die Arbeit als Erzieherin, Meeresbiologin, Gärtner, Grafik-Designer, Hotelfachfrau, Busfahrer und Friseur sowie Einzelhandelskauffrau. Des Weiteren bearbeiteten die Schüler Fragebögen zu der Berufsorientierung, um somit weitere Erfahrungen zu sammeln und einen besseren Übergang von Schule in den Beruf zu haben.

Die Ausstellung ist im Rahmen einer Aktion der Jugendberufshilfe PACE entstanden. Die Ergebnisse und vielseitigen Fotografien sind während der regulären Öffnungszeiten der Kreisverwaltung anzusehen.


Braunschweiger Zeitung
vom 20. April 2013


"Schaufenster" vom 21. April 2013

Weitere Fotos hier.


18. April 2013
Deutsch-französischer Schüleraustausch mit Flers in der Normandie

18 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen verbrachten 10 erlebnisreiche Tage bei ihren Austauschpartnern in Flers (Normandie). Begleitet wurden sie von ihren Lehrern Nina Fricke und Stefan Zäsar.  Der Gegenbesuch findet in der Zeit vom 22. bis 30. Mai 2013 in Wolfenbüttel statt.

 


Übersetzung des französischen Zeitungsartikels

Mehr Infos zum Schüleraustausch
Fotogalerie


12. April 2013
Umwelt-Wettbewerb: Bau einer Kräuterspirale

Im Rahmen des Wettbewerbes "Umweltschule in Europa" haben Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG (alle Klasse 5 c) eine Kräuterspirale gebaut. Als Standort wurde das Staudenbeet auf dem Schulhof vor dem Klassentrakt gewählt.

Mehr Informationen und Fotos hier.


9. April 2013
Schnuppertag in der Leibniz-Realschule

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir laden Euch/Sie am Mittwoch, dem 17. April 2013, herzlich zu uns in die Schule ein. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen sowie Lehrkräfte werden Euch/Ihnen Einblicke in unser Schulleben ermöglichen. Eine Mischung aus Unterhaltung und Information erwartet Euch/Sie.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr im Hauptgebäude an der Cranachstraße in unserer Pausenhalle.

Mit freundlichem Gruß

gez. Rutz
Realschulkonrektorin


17. März 2013
Schulwälder-Projekt von UNESCO ausgezeichnet

Das niedersächsische Projekt "Schulwälder gegen den Klimawandel" ist von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet worden. Seit dem Sommer 2012 beteiligen sich daran landesweit mehr als 30 Schulen, darunter auch die Leibniz-Realschule Wolfenbüttel (mehr Infos hier). Sie bekommen Flächen kostenlos zur Verfügung gestellt, auf denen Schülerinnen und Schüler einen eigenen Wald anlegen und bewirtschaften. Die Initiative zeige eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen könne, hieß es in der Jury-Begründung.


"Schaufenster" vom 17. März 2013


15. März 2013
Alle Tasten im Griff

... hatten die 11 Schülerinnen und Schüler aus der Computer-AG beim 40. Bundesjugendschreiben 2013. In der ersten Disziplin musste ein fremder Text im 10-Finger-System 10 Minuten lang abgeschrieben werden. Erfolgreich hierbei ist, wer viele Anschläge mit wenigen Fehlern schafft. Die beste Schreiberin heißt in diesem Jahr Sara Bislimi (10 b EKS), die eine fehlerfreie Arbeit mit 1279 Anschlägen ablieferte. Dennis Müller (9 a) war mit 1259 Anschlägen erfolgreich. Dustin Grzonka und Lukas Irak (beide aus der 7 b) schrieben 758 bzw. 772 Anschläge.

Eine weitere Disziplin des Wettbewerbs ist die sogenannte Autorenkorrektur. Hier muss ein fehlerhafter Text unter Anwendung der genormten Korrekturzeichen bearbeitet werden. Sara Bislimi, Dustin Grzonka und Lukas Irak gaben fehlerfreie Arbeiten ab! Nachstehend die Rangfolge nach Punkten:

Rang 1 Dennis Müller,9 a Jahrgang D 79 Textkorrekturen 6900 Punkte
Rang 2 Sara Bislimi, 10 a EKS Jahrgang C 67 Textkorrekturen 6700 Punkte
Rang 3 Dustin Starke, 10 a Jahrgang C 63 Textkorrekturen 5300 Punkte
Rang 4 Sebastian Lips, 9 a Jahrgang D 52 Textkorrekturen 3950 Punkte
Rang 5 Dustin Grzonka, 7 b Jahrgang E 48 Textkorrekturen 4800 Punkte
Rang 6 Yesim Er, 10 b EKS Jahrgang C 44 Textkorrekturen 3900 Punkte
Rang 7 Fabian Schilling, 10 a Jahrgang C 46 Textkorrekturen 3850 Punkte
Rang 8 Lukas Irak, 7 b Jahrgang E 38 Textkorrekturen 3800 Punkte
Rang 9 Amon Ottersberg, 7 b Jahrgang E 39 Textkorrekturen 3150 Punkte
Rang 10 Jona Gebhardt, 10 a Jahrgang C 39 Textkorrekturen 3150 Punkte
Rang 11 Wrobel, Nala, 7 c Jahrgang E 32 Textkorrekturen 2200 Punkte

Das Bundesjugendschreiben wird von der Bundesjugend für Computer und Medien zentral organisiert, aber dezentral von den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen durchgeführt. Eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme mit Angabe der Note und der erreichten Anschlagszahl bzw. Korrekturleistungen bescheinigt den Teilnehmern ihre erbrachten Leistungen.

Jugendliche, die den Umgang mit Maus und Tastatur beherrschen, haben fast immer in der Schule, im Studium, im Beruf und bei der Ausbildungsplatzsuche die besseren Chancen. Das Tastschreiben ist eine wichtige Kulturtechnik im  Berufsleben, es wird von den Unternehmen entsprechend gewürdigt.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Schüler Lukas Irak und Dustin Grzonka (beide 7 b)

Weitere Fotos und Infos befinden sich hier.


12. März 2013
Gemeinsames Schulwaldprojekt der Leibniz-Realschule und der Großen Schule:
Nutzungsurkunden für den Schulwald wurden feierlich übergeben

Am 8. März 2013 übergab Bürgermeister Thomas Pink zum Start des Schulwaldprojektes in einer Feierstunde den aktiven teilnehmenden Schülern offiziell die Nutzungsurkunden für das bereits bepflanzte Land oberhalb der Leibniz-Realschule. Zur Einstimmung der feierlichen Übergabe sang die Schulband der Leibniz-Realschule "you and me".

An dem Projekt "Schulwälder gegen Klimawandel", initiiert von der Stiftung Wald, nehmen bereits 30 Schulen mit rund 20 Schulwaldstandorten in Niedersachsen teil. Mit den Aufforstungen tragen die Schüler aktiv zu der CO²-Reduzierung bei und fördern gleichzeitig die biologische Artenvielfalt. Sie leisten damit einen scheinbar kleinen, dennoch sehr wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Die an die beiden Schulen überreichten Nutzungsurkunden für die Schulwaldfläche belaufen sich auf einen Zeitraum von 30 Jahren.

16 Schüler der Klassen 8 a und 8 c der Leibniz-Realschule pflanzten, gruben, bauten und froren die letzten Wochen auf den 10 000 Quadratmetern, von der Stadt Wolfenbüttel zur Verfügung gestellten Land, um gegen den Klimawandel einzuwirken. Mehr dazu hier.


Braunschweiger Zeitung
vom 9. März 2013


"Schaufenster"
vom 10. März 2013

Weitere Fotos und Infos befinden sich hier.


4. März 2013
Einladung zum Start des Schulwaldprojekts

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir laden Sie herzlich ein zum Start des gemeinsamen Schulwaldprojekts der Großen Schule und der Leibniz-Realschule

am Freitag, 8. März 2013, 13:00 Uhr.

Treffpunkt: Pausenhalle der Leibniz-Realschule,
anschließend Pflanzaktion auf dem Gelände des zukünftigen Schulwaldes

Folgendes Rahmenprogramm haben wir nach der Pflanzung für die feierliche Übergabe der Nutzungsurkunden für den 30-jährigen Zeitraum durch Herrn Bürgermeister Thomas Pink vorgesehen:

Rahmenprogramm

"You and me" Schulband der Leibniz-Realschule
Begrüßung Herr Stefan Zäsar
Konrektor der Leibniz-Realschule
Einleitung zum Schulwaldprojekt Herr Franz Hüsing
Direktor der Stiftung Zukunft Wald
Stand der Vorbereitungen Herr Philip Näveke
Leiter des Projekts der Leibniz-Realschule
"21 guns" Rock-AG der Großen Schule
Grußworte Herr Hartmut Frenk
Schulleiter der Großen Schule
Überreichung der Nutzungsurkunden Herr Bürgermeister Thomas Pink
Grußworte Stellvertretender Landrat
"Falling for you" Rock-AG der Großen Schule

Mit freundlichem Gruß

gez. Viktoria Rutz, 2. Konrektorin


27. Februar 2013
Terminänderung Elternsprechtag

Aus schulorganisatorischen Gründen wird der im Terminplan vorgesehene Elternsprechtag wie folgt verlegt:

Dienstag, 23. April 2013.

Einladungen erfolgen rechtzeitig.


27. Februar 2013
Ganztagsangebote im 2. Schulhalbjahr

An alle Schülerinnen und Schüler!

Die Traumreisen-AG von Frau Knigge sucht noch Mitreisende. Wenn du Lust hast und ein wenig Entspannung benötigst, bist du herzlich eingeladen. Du kannst dich bei Frau Rutz bzw. im Sekretariat bei Frau Flückiger anmelden.

Außerdem sind noch Plätze frei in folgenden Arbeitsgemeinschaften:

Kulissenbau Donnerstag, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr - Frau Goslar, AHA Erlebnismuseum
Wir lesen Bücher Donnerstag, 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr - Frau Pönisch, Schülerbücherei
Prüfungstraining Mathe Donnerstag, 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr - Herr Behnsen, Raum 14
Tastschreiben Donnerstag, 13:10 Uhr bis 13:55 Uhr - Frau Gieseke, Raum 32

 


16. Januar 2013
Bessere Aussichten für gleiche Zukunftschancen
Rotary-Club und Heimatstiftung unterstützen Schulen

Mit dem Projekt "Bessere Aussichten für gleiche Zukunftschancen" wollen der Rotary-Club Wolfenbüttel-Salzgitter-Vorharz und die Wolfenbütteler Heimatstiftung in einer Gemeinschaftsaktion die Rahmenbedingungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Schulen verbessern und deren Zukunftschancen steigern.

Im Wolfenbütteler Ratssaal wurden an 10 Schulvertreter Förderschecks übergeben, um Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen zu ermöglichen. So erhielt die Leibniz-Realschule Wolfenbüttel einen Scheck in Höhe von 1.100 Euro für Deutschkurse für Schüler mit Migrationshintergrund.


Braunschweiger Zeitung
vom 15. Januar 2013


"Schaufenster" vom 16. Januar 2013


15. Januar 2013
Luca Kaczmarek und Bennet Bogdanowicz Spitzenreiter
bei der Sammelaktion Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Anlässlich der Spendensammlung 2012 für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) wurden einige Schüler der Leibniz-Realschule geehrt. Diese hatten die stolze Summe über rund 2.000 Euro in Wolfenbüttels Innenstadt gesammelt. Am 10. Januar 2013 wurden ihnen vom Volksbund-Vorsitzenden Axel Gummert und Schulreferent Heinz-Günter Gutmann Urkunden für ihr Engagement überreicht. Bennet Bogdanowicz und Luca Kacmarek waren am erfolgreichsten. Sie hatten über360 Euro in der Sammelbüchse.

Unser Schulleiter, Herr Schrodi, ehrte außerdem unseren beliebten und fürsorglichen Hausmeister Michael Bothe u. a. für sein organisatorisches Talent. Begleitet wurde der festliche Anlass von einer Schülerband und einem jungen Solopianisten.


"Schaufenster"
vom 13. Januar 2013


Braunschweiger Zeitung
vom 11. Januar 2013

Hier geht es zur Fotogalerie.


3. Januar 2013
English Breakfast

Ein typisch englisches Frühstück bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 b mit ihrer Lehrerin Anna Rathgeber am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien zu. Hier geht es zur Fotogalerie.


21. Dezember 2012
Ein grünes Klassenzimmer entsteht
Die Braunschweigische Landessparkasse spendet für neuen Schulwald 10.000 Euro

Zwischen dem Schulzentrum Cranachstraße und dem Wendessener Berg soll ein neuer Wald entstehen. Im Rahmen des Projektes "Schulwälder gegen Klimawandel" der Stiftung Zukunft Wald pflanzen Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule und des Gymnasiums Große Schule neue Bäume und schaffen damit einen außerschulischen Lernort. Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützt das niedersachsenweit initiierte Projekt zum wiederholten Male mit einer Spende, die sich in diesem Jahr auf 10.000 Euro beläuft und sich aus einer Benefiz-Veranstaltung sowie einer hauseigenen Aufstockung ergibt. Mehr dazu im Zeitungsartikel ...


"Schaufenster" vom 19.12.2012

Bereits über 30 Schulen in Niedersachsen beteiligen sich an diesem Projekt und haben sich vertraglich einem außergewöhnlichen Bildungskonzept angeschlossen. Schülerinnen und Schüler lassen auf kostenfreiem Pachtland, welches von engagierten Grundeigentümern 30 Jahre lang zur Verfügung gestellt wird, Natur entstehen. Sie pflanzen Bäume, pflegen das Areal, protokollieren Veränderungen, beobachten die Ansiedlung von Tierarten und lassen somit ein grünes Klassenzimmer entstehen, das es während der gesamten Zeit erlaubt, das Bewusstsein für die Natur zu sensibilisieren. Dabei verbindet ein begleitendes pädagogisches Programm die unterschiedlichsten Unterrichtsfächer mit dem Schulwald.

Auf dem Grundstück im Wolfenbütteler Ortsteil Linden wurde bereits mit den ersten Arbeiten für eine Umzäunung durch die Leibniz-Realschule begonnen.    Hier geht es zur Fotogalerie.

Für März 2013 sei dann die erste Pflanzaktion angedacht. Interessenten, die weitere Informationen zu dem Projekt erhalten möchten, es finanziell oder mit einem Grundstück unterstützen möchten, können über die Homepage der Stiftung Kontakt aufnehmen: www.zukunftwald.de.


10. Dezember 2012
Justin Gurtmann (5 a) und Maximilian Scribane (6 c) siegten beim Vorlesewettbewerb 2012

Hier geht es zur Fotogalerie


Braunschweiger Zeitung
vom 15. November 2012


4. Dezember 2012
Klare Sicht bei den Leibniz-Realschülern
Präventionsparcours "KlarSicht" thematisiert Alkohol und Drogen

Klar sehen, den Durchblick haben und sich nichts vormachen. Dabei will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Jugendliche unterstützen. 2004 entwickelte die BZgA den interaktiven Klar-Sicht-Mitmachparcours zu Tabak und Alkohol. Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen können sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen. Carsten Feilhaber vom Lukas-Werk Wolfenbüttel und die Polizeihauptkommissarin und Jugendbeauftragte, Monika Kniep, führten mit den 7. Jahrgängen diese Präventionsmaßnahme zu Alkohol und Drogen durch.

Zu Beginn des Parcours wurde den Schülern die Frage gestellt, ob Rauchen und Trinken denn zum Erwachsenwerden dazugehöre. Daraufhin folgte der eigentliche Parcours, den die Schüler in Gruppen absolvierten. An jeder Station wurden sie über ein anderes Thema informiert und mussten dabei teils amüsante Aufgaben erfüllen. So ging es um die Umsetzung einer Talk-Show, das "Füllen" einer Bar, das Absolvieren einer kurzen Laufstrecke mit Promille-Brillen - der Rauschparcours, das Gestalten einer eigenen Werbung und das Zuordnen von Riesenzigaretten. Abschließend kamen die Jugendlichen der Leibniz-Realschule wieder zum "Tor der Entscheidung", um die Eingangsfrage noch einmal zu beantworten.


"Schaufenster" vom 02.12.2012

           


27. November 2012
Berufsorientierung an der Leibniz-Realschule mit Ehemaligen

Der Ausbildungskoordinator Burkhard Dube von der Firma MAN war zusammen mit zwei Auszubildenden willkommener Gast an der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel. 40 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen folgten interessiert den Ausführungen über mögliche Ausbildungsgänge und deren Voraussetzungen. Informationen zum Bewerbungsverfahren und die geltenden Auswahlkriterien bildeten einen weiteren Schwerpunkt.

Besonderen Anklang fand die Teilnahme zweier Ehemaliger: Michelle Langenhan und Christian Barner, beide Auszubildende für Lagerlogistik bei MAN Salzgitter, berichteten über ihren beruflichen Alltag und ihre beruflichen Ziele. Sie konnten viele Fragen anschaulich beantworten. Konstantin Hecker, 9 b: "Die Veranstaltung war sehr gut und hat bei mir großes Interesse für den Beruf des Mechatronikers geweckt."

Wegen der positiven Resonanz hat die Berufsorientierung mit Burkhard Dube auch im nächsten Jahr schon einen festen Platz im Terminplan der Schule.

Weitere Fotos befinden sich hier ...


19. November 2012
Feierstunde zum Volkstrauertag betonte Grundwerte der Gesellschaft
Schülerinnen und Schüler trugen Texte vor

Mehr als 100 Gäste waren während der Stunde zur Besinnung anlässlich des Volkstrauertages in die Schule am Teichgarten gekommen. Gemeinsam mit Schulleiter Bernhard Schrodi hatten sich Zehntklässler der Leibniz-Realschule mit den Themen Krieg und Frieden auseinandergesetzt. Elias Volkmer, Nils Willke, Alina Fricke, Kira Klinge und Sabrina Wolters trugen Texte von Augenzeugen des ersten und zweiten Weltkrieges vor, erinnerten an die Massenmorde in den Konzentrationslagern und lasen Auszüge aus den Erinnerungen von Mitgliedern der Widerstandsgruppe Weiße Rose. Mehr dazu im Zeitungsartikel ...


Braunschweiger Zeitung
vom 19. November 2012

[photogallery/photo00010872/real.htm]

 


13. November 2012
Gedenken an die Reichspogromnacht
Schülerinnen und Schüler trugen mahnende Texte vor

In diesem Jahr jährte sich die Reichspogromnacht zum 74. Mal. Seit einigen Jahren ist es Tradition, dass die Veranstaltung der Stadt Wolfenbüttel und des Bündnisses gegen Rechts von Schülerinnen und Schülern der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel mit mahnenden Texten bereichert wird. Cynthia Brückner, Silivia Simoon, Lidia Spiegel und Maxime Schalow trugen Berichte von Zeitzeugen aus dem Buch "Jüdische Familien in Wolfenbüttel" vor. Zudem kam ein eigener Text zur Sprache. "Was am 9. und 10. November 1938 geschah, war und ist eine unglaubliche Tragödie", meinte die Gruppe. Es sei nötig, richtig und wichtig, sich jedes Jahr an diese Verbrechen zu erinnern. "So lernen und verstehen wir, wie es zu solchen Untaten kommen konnte."


Braunschweiger Zeitung
vom 10. November 2012

[photogallery/photo00008982/real.htm]

 


Ergebnisse der Wahlen zum Schülerrat

im Schuljahr 2012/2013

Schulsprecher Daniel Rose, 10 c
Miriam Simat, 10 c

Konferenzvertreter in Gesamtkonferenzen:

 

Anna-Lena Pupke, 5 a
Dana Baermann, 5 b
Mohamad-Hichem Cheikli, 5 b
Hassan Moslemani, 6 b
Abdulrahman Aydin, 7 a
Marcel Schubert, 7 b
Christin Grude, 8 b
Mehdi Canbeldek, 8 b
Mahlet Georgis, 10 b
Armin Künstler, 10 b

 


27. September 2012
Zwei Schüler gestalten Jugendbuchabteilung der Stadtbücherei mit Graffitibildern

Valentin Jeske und Friedrich von Schilling (beide Schüler der 10. Klasse bei Frau Engelhardt in Kunst) gestalteten drei Seitenwände von Bücherregalen in der Stadtbücherei mit Graffitibildern. Im Verbund gelesen ergeben die Wörter den Schriftzug "your own story" (deine eigene Geschichte). Mehr dazu im Zeitungsartikel und hier

 

Braunschweiger Zeitung
vom 27.09.2012