Informationen im Schuljahr 2013/2014

Ältere Nachrichten sind in unserem Archiv zu finden.


Online-Zeitung WOLFENBÜTTELHEUTE.DE

 

 

17. September 2014
Aus Frau Salland wurde Frau Labahn

Unsere Kollegin Stefanie Salland hat sich "getraut". Obwohl die Sommerferien begonnen hatten, kamen zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen nach Braunschweig zum Gratulieren.

An dieser Stelle sagen wir Stefanie und ihrem Mann herzliche Glückwünsche zu ihrer Vermählung. Möge der gemeinsame Lebensweg von viel Freude und Gesundheit begleitet sein.

 

Standesamtliche Trauung am 1. August 2014
Kirchliche Trauung am 15. August 2014

       


12. September 2014
Wiedersehen der "10 e" nach 25 Jahren

Die Ehemaligen der Abschlussklasse 10 e von 1989 trafen sich nach 25 Jahren zum Klassentreffen. Der frühere Klassenlehrer, Herr Grünhage-Voigt, war mit dabei. Viele von ihnen hatten sich lange nicht gesehen, sodass das gemeinsame Schwelgen in Erinnerungen zu einem interessanten Abend wurde.

 

"Braunschweiger Zeitung vom 12. September 2014

"Braunschweiger Zeitung" vom 11. August 2014


29. Juli 2014
Verabschiedung in den Ruhestand

Herr Grünhage-Voigt und Herr Müller wurden am 29. Juli 2014 feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

       

Weitere Fotos befinden sich hier.
 


25. Juli 2014
Schulverein spendete 1.000 Euro

Sachspenden im Wert von 1.000 Euro überreichte der Schulverein der Leibniz-Realschule an den Schulleiter Bernhard Schrodi, der sich im Namen des Kollegiums herzlich bedankte. Zu den Anschaffungen gehörten Lernmittel für den Sprachunterricht und Ausstattungsgegenstände für die Schulküche sowie Trainings- und Kooperationsspiele zur Förderung der Teamfähigkeit innerhalb der Klassen.  Der Schulverein freut sich schon darauf, vor Weihnachten nochmals Anschaffungen an die Schule zu überreichen. Dann werden die Wünsche der Schüler berücksichtigt.



"Schaufenster" vom 20. Juli 2014


Anmeldetermine für die neuen 5. Klassen
an der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel

Montag, 7. Juli 2014 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und
14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag, 8. Juli 2014 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Bitte bringen Sie für die Anmeldung Ihres Kindes die Schullaufbahnempfehlung und die beiden letzten Zeugnisse (Klasse 4, 1. und 2. Halbjahr) im Original mit. Eine vorab ausgefüllte Anmeldung erspart Zeit.
 

Anmeldevordruck


Anträge auf Freie Lehrmittel und Schulbuchlisten für das Schuljahr 2014/2015 können hier heruntergeladen werden.


30. Juni 2014
Einladung zur Mitgliederversammlung des Schulvereins der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel

Liebe Schulvereinsmitglieder,
 

der Vorstand des Schulvereins der Leibniz-Realschule lädt Sie zu seiner Mitgliederversammlung am

Montag, den 14. Juli 2014 um 18:00 Uhr

in den Musiksaal der Leibniz-Realschule ein.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
 

1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende

2. Satzungsänderung (s. Satzungsentwurf)

3. Nachwahl des Schriftführers

4. Sonstiges


gez. Gisela Stelzer-Marx
1. Vorsitzende 


3. Juli 2014

Schulabgängerinnen und Schulabgänger
Sommer 2014


Braunschweiger Zeitung
vom 9. Juli 2014

Klasse 10 a
Klassenlehrer
Frau Fricke

Klasse 10 b
Klassenlehrer
Herr Hondros

Klasse 10 c
Klassenlehrer
Frau Koch/
Frau Rathgeber

Klasse 10 d
Klassenlehrerin
Frau Pfänder

Leyla Akkus Noredin Akli Martina Adams Sercan Adak
Nils Bente Nathanon Athitthanrat Jan-Ole Brase Nalin Ali
Nina Bröde Adrienne Barth Rene Bünning Riham Alo
Kim Buchmann Jakub Borowski Thomas Ebeling Lea Bederke
Marius Dörries Julian Dettmann Anna Garbaciok David Deiss
Alina Fischer Marie Kristin Fiedler Thilo Grossert Janina Ehrenpfordt
Luca Gueinzius Konstantin Hecker Leon Homes Sebastian Fretz
Charlotte Jähnel Michelle Kleinfeld Tabea Lehmann Maxime Heuer
Maurice Leuschner Viktoria Martinenko Kimberly Löpert Luca Kaczmarek
Sebastian Lips Jan Matyszczyk Marwa Malla George Kaplan
Dennis Müller Ruben Prenzel Nicole Mirga Saskia Kramer
Kürsad Nahirci Andrej Radojevic Jacqueline Müller Dominik Leyder
Hendrik Neubauer Timo Rode Natalie Orlowski Jana Meyer
Ilaria Parusel Dominik Salbas Christin Pfennig Jannis Narajek
Lukas Pitsch Nabil Samman Lea Rüffer Richard Neumann
Sina Prochaska Maximilian Scholz Kevin Salomon Alina Roberts
Mara Ranze Justin Schwarz Leonie Schulz Celine Schulz
Fenja Rieländer Kevin Tanke Finn-Erik Slanina Laura Seipke
Ivan Sarjanovic Ecem Tüfek Luisa von der Osten-Fabeck Jan-Niklas Sonnenrein
Linda Steffens Indira Wilhelm Benedict Wiesner Azad Sürer
Robert Warnke Ina Wolschewski   Natascha Weers
Oscar Weiß Nico Zahn   Lennard Weinreich
Jennifer Well      
Melisa Zöngür      

 


Juni 2014
Mottowoche der 10. Klassen

Während der Mottowoche haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 a und 10 b beeindruckend in Szene gesetzt.

Weitere Fotos befinden sich hier.


27. Juni 2014
Einladung zur Entlassungsfeier unserer Schulabgängerinnen und Schulabgänger

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren!

Wir laden Sie herzlich zur Verabschiedung unserer 10. Klassen ein:

Donnerstag, 3. Juli 2014, 11:00 Uhr (Pausenhalle)

Die Elternschaft bietet im Anschluss ein kaltes Buffet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichem Gruß

gez. Schrodi
Realschulrektor


20. Juni 2014
Deutsch-französischer Schüleraustausch mit Sèvres 2014:
Franzosen gaben sich großstädtisch

10 Austauschschüler aus Wolfenbüttels Partnerstadt Sèvres in Frankreich haben die Leibniz-Realschule besucht. Die Jugendlichen verbrachten einige Tage gemeinsam. Einigen Kennenlernspielen in der Schule folgte am ersten Tag eine Stadt-Rallye in Wolfenbüttel mit anschließendem Bowling. Die Jugendlichen fuhren gemeinsam nach Berlin und besichtigten die Autostadt Wolfsburg, wo es um Nachhaltigkeit ging. Einen weiteren Tag verbrachten alle im Heide-Park.

Nina Fricke und Stefan Zäsar organisieren seit acht Jahren in Kooperation mit der Lehrerin Monin Ghislaine aus Sèvres diesen Schüleraustausch. Im Oktober ist ein Gegenbesuch der Wolfenbütteler in Frankreich geplant. Ein weiterer Austausch mit einer Schule in Flers in der Normandie wird im März 2015 stattfinden.


Braunschweiger Zeitung
vom 20. Juni 2014


17. Juni 2014
Schnuppernachmittag für Grundschüler(innen) am 5. Juni 2014

Mehr Fotos befinden sich hier.


12. Juni 2014
Klassenfahrt nach Berlin

Eine 3-tägige Klassenfahrt führte die Klassen 8 a und 8 b vom 23. bis 25. April 2014 nach Berlin.

 

Weitere Fotos befinden sich hier.


5. Mai 2014
Jugend trainiert für Olympia: Fußballturnier

Alle Fußballteams der Leibniz-Realschule haben in diesem Jahr bei "Jugend trainiert für Olympia" eine gute Leistung gezeigt.

Am Montag, den 28. April 2014, holten sich die Mädchen der WK III (Wertungsklasse III) den 1. Platz. Sie haben sich somit für die zweite Runde qualifiziert. In einem spannenden zweiten Spiel erkämpfte sich das Mädchenteam nach einem 0 : 2 Rückstand ein 4 : 4 gegen die IGS Wallstraße. Im ersten Spiel hatte das Team die HRS Sickte vom Platz gefegt. Herzlichen Glückwunsch!

Am Dienstag, den 29. April 2014, war für die Jungen WK III im Halbfinale das Abenteuer "Jugend trainiert für Olympia" nach einer unglücklichen Niederlage zu Ende. Sie belegten den 3. Platz.

Am Mittwoch, den 30. April 2014, standen die Jungen WK II auf dem Platz und spielten eine hervorragende Gruppenphase. Alle Spiele wurden in der Gruppe, auch gegen den späteren Sieger, gewonnen.

9 : 0 Tore und 9 Punkte standen nach der Gruppenphase zu Buche. Leider wurde das Halbfinale gegen die Lessing-Realschule knapp mit 1 : 0 verloren, sodass die Jungen der WK II ebenfalls den 3. Platz belegten.

gez. Thilo Rathgeber


Mädchenmannschaft WK III


Jungenmannschaft WK II

 


30. April 2014
Eintrittskarten für den Abschlussball

Der Abschlussball der 10. Klassen findet in diesem Jahr am 4. Juli 2014 im "Panoramic", Borsigstraße 3, Braunschweig, statt. Ab sofort können Eintrittskarten für 20 € pro Person in der Leibniz-Realschule erworben werden. Es gibt keine Abendkasse! Eingang: Saal 2, Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr.


5. Mai 2014
Hochzeit im Kollegium

Am 3. April 2014 haben sich Anna Rathgeber und Thilo Beiß das Jawort gegeben. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen kamen zum Standesamt Wolfenbüttel und standen Spalier. Wir gratulieren den Jungvermählten herzlich und wünschen ihnen für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute.

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.

Antoine de Saint-Exupery

Anna und Thilo Rathgeber


2. April 2014
Alicia Bettler neues Mitglied im Jugendparlament

Sieben weiterführende Schulen aus Wolfenbüttel haben für die Legislaturperiode 2014/2016 ein neues Jugendparlament gewählt. Insgesamt gab es 27 Kandidaten. Folgende Schülerinnen und Schüler wurden gewählt:

Leibniz-Realschule
 
Alicia Bettler
(121 gültige Stimmen)
 
Erich-Kästner-Hauptschule

 
Charleen Norgel
Jannik Willich
 
Wilhelm-Raabe-Schule
 
Daly Selim
 
IGS Wallstraße


 
Saskia Grötzsch
Jonas Kramer
Marvin Cramme
 
Gymnasium im Schloss





 
Eileen Kramer
Weronika Hamelak
Ricardo Gummert
Leon Kreinake
Melanie Wecke
Nathalie Werner
 
Theodor-Heuss-Gymnasium

 
Tina Musiol
Wiebke Seifart
 
Gymnasium Große Schule


 
Neele Seel
Marc Willheine
Julia Schneider
Elisa Zeyher


Braunschweiger Zeitung
vom 1. April 2014


26. März 2014
Schnuppertag in der Leibniz-Realschule

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen!
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir laden Euch/Sie am Donnerstag, dem 5. Juni 2014, herzlich zu uns in die Schule ein. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen sowie Lehrkräfte werden Euch/Ihnen Einblicke in unser Schulleben ermöglichen. Eine Mischung aus Unterhaltung und Information erwartet Euch/Sie.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr im Hauptgebäude an der Cranachstraße in unserer Pausenhalle.

Mit freundlichem Gruß

gez. Schrodi
Realschulkonrektor

Flyer zum Tag der offenen Tür am 5. Juni 2014


25. März 2014
Adrian Cosma (8 c) schnitt beim Bundesjugendschreiben am besten ab

31 Schülerinnen und Schüler aus den Informatikkursen und Arbeitsgemeinschaften für Textverarbeitung waren in diesem Jahr erfolgreich beim Wettbewerb der Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien. Bei der 10-minütigen Texterfassung eines mittelschweren Textes schnitt Adrian Cosma (8 c) mit 201 Anschlägen pro Minute am besten ab. In dieser Disziplin waren auch Burhan Seferin, 7 a (153 A./Min.), Dustin Grzonka, 8 b (112 A./Min.), Lukas Irak, 8 b (101 A./Min.) und Ilja Zozulin, 7 a (93 A./Min.) erfolgreich.

In der "Textbearbeitung nach Korrekturzeichen" waren erfolgreich:

Name, Vorname, Klasse Korrekturen
in 10. Min.
Punkte
Grzonka, Dustin, 8 b 54 4650
Cosma, Adrian, 8 c 48 4550
Wolters, Dominic, 8 a 45 4500
Abdul, Salma Hana, 9 b 46 4350
Kavurgaci, Meltem, 8 a 46 4350
Geffers, Henri, 8 c 45 4250
Irak, Lukas, 8 b 45 4250
Berger, Emily, 9 c 52 4200
Otto, Henrik, 8 b 44 4150
Seferi, Burhan, 7 a 45 4000
Gerstung, Marlene, 8 c 45 4000
Keyik, Ninua, 9 c 45 4000
Zozulin, Ilja, 7 a 45 4000
Kurtz, Alesha, 8 b 49 3900
Thurn, Florian, 8 b 44 3900
Ritter, Anna, 8 a 38 3800
Vink, Kristina, 7 a 43 3800
Kraus, Lea, 8 b 45 3750
Maaß, Sarah, 8 a 44 3650
Parusel, Luca, 7 c 44 3650
Celik, Züleyha, 8 a 44 3400
Gabel, Claudia, 8 a 44 3400
Ottersberg, Amon, 8 b 44 3400
Schröder, Marcus, 7 c 34 3150
Geffers, Kay Mara, 7 c 38 3050
Drohn, Dimitri, 7 a 35 3000
Dettmann, Jan, 8 c 34 2650
Steinmeyer, René, 7 a 34 2650
Hussein, Ismet,  7 a 34 2400
Scribane, Maximilian, 7 c 26 2100
Kattenstroth, Adrian, 7 c 30 1750

Das Bundesjugendschreiben wird von der Bundesjugend für Computer und Medien zentral organisiert, aber dezentral von den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen durchgeführt. Eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme mit Angabe der Note und der erreichten Anschlagszahl bzw. Korrekturleistungen bescheinigt den Teilnehmern ihre erbrachten Leistungen.

Jugendliche, die den Umgang mit Maus und Tastatur beherrschen, haben fast immer in der Schule, im Studium, im Beruf und bei der Ausbildungsplatzsuche die besseren Chancen. Das Tastschreiben ist eine wichtige Kulturtechnik im  Berufsleben, es wird von den Unternehmen entsprechend gewürdigt.

Beitrag des Friesischen Rundfunks über das Bundesjugendschreiben an der BBS in Varel
 

Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs Informatik

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs Informatik

 


 

25. März 2014

Klasse 6 b beteiligte sich am Aktionstag "Sauberes Wolfenbüttel"

 

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 b beteiligten sich am Aktionstag "Sauberes Wolfenbüttel". Ausgestattet mit gelben Handschuhen und blauen Müllsäcken machten sie sich am Freitag, den 21. März 2014 daran, das Schulgelände der Leibniz-Realschule zu säubern.

 

 

Mehr Fotos befinden sich hier.

 

 


 

25. März 2014

7. Wolfenbütteler Jugendbuchwoche: Autorenlesung in der Klasse 5 b

 

Vom 16. bis 21. März 2014 fand die 7. Wolfenbütteler Kinder- und Jugendbuchwoche statt. An der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel war am 18. März 2014 der Autor Boris Pfeiffer zu Gast und zog mit seinem Buch "Die Akademie der Abenteuer - Diebe in der Nacht" die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 b (Herr Schrodi) in seinen Bann. Am Ende der Lesung gab es für alle Autogramme.

 

 

Mehr Fotos befinden sich hier.

 

 


 

14. März 2014

Mit großem Engagement für eine gute Sache

Landtagspräsident Busemann ehrt Sammlerinnen und Sammler des Volksbundes

 

Auf Einladung von Landtagspräsident Bernd Busemann (Schirmherr des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Niedersachsen) sowie des Landesvorsitzenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landtagspräsident a. D. Professor Rolf Wernstedt, fand am Mittwoch, dem 19. Februar 2014, um 10:30 Uhr im Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages die diesjährige Ehrung besonders erfolgreicher Sammlerinnen und Sammler des Landesverbandes Niedersachsen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt.

Zu dieser - bereits zum siebten Mal im Landesparlament stattfindenden - Ehrung waren 90 Personen (20 je Bezirksverband des Volksbundes) aus den Bereichen Bundeswehr, Reservisten, Feuerwehr, Vereine und Schulen eingeladen, die sich im vergangenen Jahr an der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes höchst aktiv und besonders erfolgreich beteiligt haben. Die Spenden dienen neben dem Bau und der Pflege von Kriegsgräberstätten insbesondere der Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit und somit der Erinnerung und des Gedenkens an die Opfer beider Weltkriege.

 

Landtagspräsident Busemann: „Die Ehrung der erfolgreichsten Sammlerinnen und Sammler des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Niedersächsischen Landtag ist mittlerweile schon eine gute Tradition geworden und mir ein besonderes Anliegen. Damit würdigt das Landesparlament das beispielgebende Engagement der Sammlerinnen und Sammler für Frieden und Völkerverständigung. Die gesammelten Beträge ermöglichen es, Kriegsgräberstätten weltweit zu pflegen und internationale Jugendbegegnungen zu fördern. Das ist Friedensdienst im besten Sinne über Grenzen hinweg. Das gilt ganz besonders in diesem Jahr, in dem wir des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und dem des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren gedenken. Mein besonderer Dank gilt daher allen Sammlerinnen und Sammlern ebenso wie denjenigen, die die verdienstvolle und Völker verbindende Arbeit des Volksbundes mit ihren Beiträgen unterstützt haben, sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Volksbundes für ihre Arbeit.“

 

Gruppenfoto zur Ehrung 2014

 

Weitere Fotos befinden sich hier.

 


11. März 2014
Stadt Wolfenbüttel ehrt Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule

300 Gäste aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Kirche waren zum Empfang der Stadt Wolfenbüttel in die Lindenhalle gekommen. In festlichem Rahmen wurden während dieser Veranstaltung auch Schülerinnen und Schüler der Leibniz-Realschule für ihr Engagement zum Gedenken an die Pogromnacht und am Volkstrauertag geehrt.


Braunschweiger Zeitung
vom 8. März 2014


6. März 2014
Zukunftstag an der CGLS

Die Carl-Gotthard-Langhans-Schule (CGLS) lädt alle interessierten Jugendlichen ab Klasse 5 zum Zukunftstag am 27. März 2014 ein. Das diesjährige geschlechteruntypische Berufsangebot wird für die Mädchen aus dem Bereich Maler/Lackierer und für die Jungen aus dem Bereich Pflegebereich gestellt. Schülerinnen und Schüler der CGLS geben Einblick in die interessanten Tätigkeiten der jeweiligen Berufe. Am Ende des Tages erhält jeder Jugendliche ein Zertifikat über seine Teilnahme. Die CGLS freut sich auf viele Interessierte.

Anmeldung im Geschäftszimmer der CGLS, Tel. 05331 95600. Ansprechpartner ist Frau Katrin Rutter.

www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de

Antrag auf Freistellung vom Unterricht


20. Februar 2014
Workshop "Discofox für den Abschlussball"

Für die 9. und 10. Klassen wird ein Workshop "Discofox für den Abschlussball" angeboten. In diesem Kurs werden Tanzhaltung, Grundschritte, Figuren und viele Drehungen unterrichtet. Wer beim Abschlussball eine gute Figur machen möchte, sollte sich jetzt anmelden.

Zeit: Dienstag, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort: Musikraum
Veranstalter: Discofox by V&P

Eine Anmeldung ist nur paarweise möglich!


19. Februar 2014
Workshops und Aktivitäten des Schulvereins

Im 2. Schulhalbjahr 2013/2014 veranstaltet der Schulverein Workshops und Aktionen, die für alle Teilnehmer kostenlos sind. Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze empfiehlt der Schulverein, sich bald anzumelden (schulverein@rs-leibniz.versus-wf.de). Weitere Informationen zum Schulverein finden Sie hier.

13. März 2014

 
Osterzopf backen
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Schulküche
(für Schülerinnen und Schüler sowie interessiere Eltern, max. 12 Teilnehmer)
15. Mai 2014

 
Hip-Hop
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr, Turnhalle
(für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, max. 12 Teilnehmer)
22. Mai 2014

 
Hip-Hop
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
(für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10, max. 12 Teilnehmer)
19. Juni 2014

 
Trommeln
16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Raum s. Aushang
(für Eltern und Lehrer, max. 12 Teilnehmer)
26. Juni 2014


 
Erdbeeren pflücken und Marmelade kochen
14:00 Uhr bis max. 18:00 Uhr,
Erdbeerfeld Salzdahlum und Schulküche
(für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern, max. 10 Teilnehmer, Mitfahrgelegenheit)

 


12. Februar 2014
Frau Gisela Stelzer-Marx zur Vorsitzenden des Schulvereins gewählt
 

Am 16. Januar 2014 wählten die Mitglieder des Schulvereins
der Leibniz-Realschule ihren neuen Vorstand:

Vorsitzende: Gisela Stelzer-Marx
Stellvertretende Vorsitzende: Susanne Zipper
Schatzmeisterin: Anja Wermuth
Schriftführerin: Susanne Zipper
Beisitzerin: Anja Wermuth
Kassenprüfer:
 
Sabine Scholz
Anke Keune

Für das Jahr 2014 haben sich die Vorstandsmitglieder viel vorgenommen. "Wir wollen die Präsenz des Schulvereins verstärken und die Mitgliederzahl erhöhen", bekräftigt Susanne Zipper, die langjährige Erfahrung als Vorsitzende im Schulverein der Grundschule Karlstraße einbringt. Poster, Info-Stand und Flyer sollen die Arbeit des Schulvereins veranschaulichen. "Mir ist wichtig, die Eltern zu erreichen, damit eine aktive Schulgemeinschaft und ein besserer Austausch entsteht", sagte die neue Vorsitzende Gisela Stelzer-Marx. "Ich bin gespannt, ob unsere Workshops von Schülern, Eltern und Lehrern angenommen werden."

Die Vorstandsmitglieder Anja Wermuth, Sabine Scholz und Anke Keune bringen Erfahrungen aus ihrer bisherigen Vorstandsarbeit mit ein. "Wir freuen uns, Anschaffungen zu fördern, die die Lernbedingungen unserer Kinder verbessern", sagte die Schatzmeisterin Anja Wermuth.

    Satzung des Schulvereins

    Beitrittserklärung zum Schulverein

Konto des Schulvereins:
Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter
IBAN: DE72 2709 2555 0103 2160 00

 


4. Februar 2014
Berufsfindungsmesse an der CGLS (BeFiT)

Am 5. Februar 2014 findet an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule (CGLS), den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Wolfenbüttel, der Berufsfindungstag "BeFiT 2014" statt.

BeFiT wird jährlich von der CGLS veranstaltet, inzwischen zum neunten Mal. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen der allgemeinbildenden Schulen, um sich über Möglichkeiten für ihre berufliche Zukunft zu informieren und einen für sie geeigneten Schul- oder Ausbildungsplatz zu finden.

Neben den Bildungsgängen an der CGLS haben die Besucher die Möglichkeit, das Ausbildungsplatzangebot von insgesamt 18 Wirtschaftsbetrieben, Handelsunternehmen, Verwaltungen und anderen Institutionen kennen zu lernen. Es nutzen unter anderem die Verwaltung des Landkreises Wolfenbüttel, der Stadt Wolfenbüttel, die Bundeswehr, die Polizei und die Volkswagen-Akademie den Berufsfindungstag, um mit Interessenten in Kontakt zu treten.

www.cgls.de


27. Januar 2014
Night Jam 2014

Am 14. Februar 2014 findet wieder ein Streetballturnier in der neuen Sporthalle der IGS Wallstraße statt. Folgende Schulen nehmen daran teil:

Leibniz-Realschule, Lessing-Realschule, IGS Wallstraße,
IGS Baddeckenstedt, IGS Ravensberger Straße,
Gymnasium im Schloss, Wilhelm-Raabe-Hauptschule,
Schule am Teichgarten.

Teilnehmen können alle Schüler der Jahrgänge 5 bis 10. Anmeldungen werden vor Ort vorgenommen.

Einlass ist um 18:30 Uhr. Das Spiel beginnt um 19:15 Uhr. Die Siegerehrung ist gegen 22:00 Uhr vorgesehen und bis 23:00 Uhr ist freies Spiel. Die Spieler werden mit Getränken und Obst versorgt. Zuschauer sind willkommen. Weitere Informationen befinden sich hier.


21. Januar 2014
Shop für Schulkleidung

Die Schülerfirma der Leibniz-Realschule teilt mit, dass der Shop für Schulkleidung ab sofort Bestellungen entgegennimmt.

    Hier geht es zum Leibniz-Schulshop

Preisliste


16. Januar 2014
Neues Stück der Theater-AG kam beim Publikum sehr gut an

Die Theater-AG der Leibniz-Realschule hat das russische Wintermärchen "Schneemädchen Snegurotschka" am Montag in der Wilhelm-Busch-Grundschule aufgeführt. Die Regie führte Anna Fagan.

Die Hauptfigur Snegurotschka wird früh von ihrer Mutter verlassen und als Schneemann von einer Familie gefunden, was beim Publikum für großes Gelächter sorgte. Aber am Ende findet Snegurotschka ihre geliebte Mutter wieder und ist glücklich.

Die Idee für das Stück hatten die beiden Schülerinnen Valeria und Alexandra.


Braunschweiger Zeitung
vom 14. Januar 2014

Mehr Fotos befinden sich hier.


13. Januar 2014
Charlotte Jähnel (10 a) hat das Leben in einem Rap beschrieben.


13. Januar 2014
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ehrte Realschüler
Rekordsumme von 2.335,63 Euro gesammelt!

Die Rekordsumme von 2.335,63 Euro sammelten Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Am vergangenen Freitag wurden sie für ihr Engagement von Axel Gummert, dem Vorsitzenden des Ortsverbandes, und vom Schulreferenten Heinz-Günter Gutmann vom Bezirksverband Braunschweig mit Urkunden geehrt.

Teilweise eine ganze Woche lang opferten die Schülerinnen und Schüler ihre freien Nachmittage, um Geld für die Arbeit des Volksbundes zu sammeln. Mit 446,55 Euro waren Denise Tschada und Sarah Longley aus der Klasse 9 a mit großem Abstand die eifrigsten Sammler. Zehn Prozent des Sammelergebnisses dürfen die Schülerinnen und Schüler als kleine Entschädigung und gleichzeitig als Motivation für sich behalten.

Die Leibniz-Realschule ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Partner bei der Sammlung. Schulleiter Bernhard Schrodi zeichnete deshalb auch Hausmeister Michael Bothe aus, der den Tourenplan für die Schülerinnen und Schüler aufgestellt hatte.

An der Leibniz-Realschule gehört die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge zur Friedenserziehung. Das Engagement der heutigen Neuntklässler geht im nächsten Schuljahr als Zehntklässler weiter. Dann werden einige der Schülerinnen und Schüler die Gedenkstunde zum Volkstrauertag mit Lesungen und Beiträgen bereichern.

   

Braunschweiger Zeitung vom 11. Januar 2014

Weitere Fotos befinden sich hier.


10. Januar 2014
WPK Kunst 9. Jahrgang:
Edvard Munch - "Der Schrei" - mal anders

Anlässlich des 150-jährigen Geburtstages von Edvard Munch, dem norwegischen Maler und Graphiker, gestalteten die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs das weltberühmte Bild neu.

   

Weitere Schülerarbeiten befinden sich in der hier.


10. Januar 2014
WPK Kunst 10. Jahrgang:
Roy Lichtenstein - Zeichnen im Comicstil mithilfe von Rasterpunkten

Der amerikanische Pop-Art-Künstler Roy Lichtenstein (1923 - 1997) malte mit kräftigen, leuchtenden Farben. Seine Werke erinnern häufig an Comics oder an alte Zeitungsanzeigen. Auf diese Art versuchte der Künstler, Kunst mit dem Konsumgut zu verbinden. Er nutzte bewusst Elemente der industriellen Produktion kommerzieller Produkte, wie Comic-Hefte oder Werbeanzeigen. Er verband diese mit der Kunst und kritisierte damit die Abgehobenheit der Kunst vom alltäglichen und konsumgeprägten Leben.

   

Weitere Schülerarbeiten befinden sich in der hier.


9. Dezember 2013
Sieger des Lesewettbewerbs gekürt
Hendrik Hebestreit (5 b) und Mohamad Hichem Cheikhi (6 b)
gewinnen den Vorlesewettbewerb 2013

Beim jährlichen Lesewettbewerb der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel konnten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen ihr Können präsentieren. Im weihnachtlich geschmückten Filmraum präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Bücher und lasen einen geübten Textabschnitt vor. Unterstützt von ihren Daumendrückern mussten die Kandidaten anschließend einen fremden Text aus dem Buch "Die drei Ausrufezeichen - Betrug beim Casting" vorlesen. Von den Klassensiegern Aimée Natzke (6 a), Mohamad H. Cheikhi (6 b) und Yigitcan Polat (6 c) stellte sich Mohamad H. Cheikhi als Bester heraus, der auch mit seiner Buchvorstellung zum Comicroman "Echt krank" von Hans-Jürgen Feldhaus überzeugen konnte.

Von den Klassensiegern Ardijana Miftari (5 a), Hendrik Hebestreit (5 b) und Luca Waltemathe (5 c) machte Hendrik Hebestreit mit seinem Buch "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe das "Rennen". Die Lehrerjury wurde von Frau Samtlebe als Elternvertreterin unterstützt.

Ausschlaggebend bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern war die Leseleistung bei einem unbekannten Text sowie die eigenständige Vorstellung des selbst gewählten Buches.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Fotos befinden sich hier.


6. Dezember 2013
Neues aus dem Schulwald vom WPK 8 – Biologie

Der Wahlpflichtkurs Biologie Klasse 8 beschäftigt sich mit dem Schulwald. Neben der Theorie und dem Bestimmen von Bäumen und Sträuchern hat die praktische Arbeit einen hohen Stellenwert im Kurs. In diesem Jahr sind der Schutz der Pflanzung vor Kaninchen sowie die Ergänzung des Waldes mit weiteren Baumarten gesetzte Ziele. Leider waren von der Frühjahrspflanzung auch einige Eichen abgestorben. Diese mussten ersetzt werden.

Zwei Schülerinnen des Kurses berichten:

Als Erstes haben wir mit viel Kraft und Zusammenarbeit den schon bestehenden Zaun mit Kaninchendraht verstärkt. Anschließend haben wir überlegt, welche Baumart wo gepflanzt werden kann. Dazu haben wir auch Skizzen angefertigt.

Als Baumarten standen uns Weißtannen, Lärchen, Fichten, Schlehen, Wolliger Schneeball, Buchen, Elsbeeren und Traubeneichen zur Verfügung. Insgesamt waren es etwa 500 Bäume und Sträucher. Für die Pflanzung teilten wir uns in kleine Gruppen auf. Je Team wurde eine Baumart am richtigen Fleck gepflanzt.

Wir haben zwei unserer fleißigen Mitschüler gefragt, wie sie es finden, im Schulwald zu arbeiten. „Es ist anstrengend, kalt, die Spaten sind schwer und es ist dreckig, aber wir wissen alle, dass es sich lohnt.“

Jil-Christin und Ilayda

       


2. Dezember 2013
Kunstprojekt "Wer läuft da durch den Dschungel?"

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 b haben einen Bildausschnitt von Henri Rousseau weitergezeichnet, Pflanzen und Tiere erfunden und sie in Grüntönen angemalt. Als Kontrast ist in jedem Bild etwas Rotes zu finden.

Arbeiten der Klasse 5 b - Frau Salland

Mehr Fotos befinden sich hier.


26. November 2013
WPK 10 Deutsch/Medien besuchte “Slapstick-Ausstellung”
im Wolfsburger Kunstmuseum

Ein kleine Gruppe des WPK Deutsch besuchte mit ihrem Deutschlehrer, Herrn Hemminger, am 31. Oktober 2013 das Kunstmuseum in Wolfsburg. Im Rahmen ihres Medienthemas veranschaulichte die Ausstellung “Slapstick” die im Unterricht gestellten Fragen nach Tricks und Methoden, um Zuschauer zum Lachen zu bringen.

Die berühmte Tortenschlacht, die Bananenschale, auf der man ausrutscht, bis zu berühmten Filmausschnitten von Chaplin, Keaton und anderen waren zu sehen. Interessant war ebenso die Art und Weise, wie aktuelle Künstler diese Slapstick-Elemente aufnahmen und in neue oder einfach andere Kunstwerke umformten. Ein gelungenes Aufeinandertreffen von interessierten Schülerinnen und Schülern mit moderner Kunst.


26. November 2013
Jährliche Fahrradkontrolle der Polizei an der Leibniz-Realschule

Am 6. November 2013 fand die alljährliche Fahrradkontrolle in Zusammenarbeit mit Verkehrssicherheitsberater Bittner von der Polizei Wolfenbüttel und dem Mobilitätsbeauftragten der Leibniz-Realschule, Herrn Hemminger, statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10 hatten Gelegenheit, ihre Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit hin überprüfen zu lassen. Die festgestellten Mängel wurden den Schülern erklärt und auf einer Elterninformation notiert.

Leider stellen wir immer wieder fest, dass der Zustand vieler Fahrräder mangelhaft ist. Viele Schüler unterschätzen die Gefahren, wenn sie ohne Licht oder funktionierende Bremsen die Cranachstraße herauf fahren.

Sämtliche Mängel sollten behoben werden, denn gerade mit Beginn des Herbstes sind eine funktionierende Beleuchtung und Bremsen lebenswichtig.

Verkehrssicherheit der Fahrräder prüfen und gewährleisten!

.

21. November 2013
Stunde der Besinnung zum Volkstrauertag
Schülerinnen und Schüler des 10. Schuljahrgangs trugen Texte vor

An der traditionellen Gedenkstunde des Volksbundes deutscher Kriegsgräberfürsorge (VdK) in der Feierhalle der Schule am Teichgarten nahmen neben Gästen aus Gesellschaft, Verbänden und Vereinen auch wieder Schülerinnen und Schüler des 10. Schuljahrgangs der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel teil. Sie trugen Texte aus Soldatenbriefen und Augenzeugenberichten von Massentötungen in den Gaskammern vor.


Braunschweiger Zeitung
vom 18. November 2013


14. November 2013
Gedenken an die Pogromnacht vor 75 Jahren
Schüler erinnerten an die Schicksale Wolfenbütteler Juden

Etwa 80 Menschen gedachten am Samstag den Opfern der Pogromnacht vor 75 Jahren. Martina Staats, Leiterin der Gedenkstätte im Wolfenbütteler Gefängnis, erinnerte in einer Rede daran, dass Nationalsozialisten in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 auch in Wolfenbüttel die Synagoge niederbrannten. Gestapo, SA und SS stürmten Häuser von Juden, zerstörten Geschäfte und verhafteten Männer. Sie seien zunächst im Wolfenbütteler Gefängnis inhaftiert und anschließend ins Konzentrationslager Buchenwald transportiert worden. Einige seien dort binnen kurzer Zeit gestorben, andere seien traumatisiert zurückgekommen. Manche hätten anschließend Selbstmord begangen, andere seien ausgewandert. "Der 9. November vor 75 Jahren war kein isoliertes Ereignis. Es war die Fortsetzung eines Prozesses der Ausgrenzung, Verfolgung und Vertreibung von Juden, der bereits 1933 begonnen hatte." Um daran zu erinnern, plane die Gedenkstätte ein Projekt mit dem Namen ZEITWECHSEL. Dabei sollen Schüler in Arbeitsgruppen das Leben einiger Wolfenbütteler im Jahr 1938 erforschen.

Während der Gedenkfeier trugen Anna Lehmann, Christin Pfennig und Nils Bente (Schüler des 10. Schuljahrgangs an der Leibniz-Realschule) Texte zur Pogromnacht vor und erinnerten an die Schicksale Wolfenbütteler Juden.


Braunschweiger Zeitung
vom 11. November 2013


Ergebnisse der Wahlen zum Schülerrat

im Schuljahr 2013/2014

Schulsprecher: Jennifer Well, 10 a
Dominik Kalb 9 c

Konferenzvertreter in Gesamtkonferenzen:

 

Luke Norman, 5 b
Nikita Hundertmark, 6 b
Abdull Zymberi, 6 b
Hassan Moslemani, 7 b
Fabio Ihme, 7 c
Amon Ottersberg, 8 b
Leu Vierra, 8 a
Luzia Jarecki, 9 b
Robin Paul, 9 b
Kristin Fiedler, 10 b

5. November 2013
Wiedersehen im Harz nach 37 Jahren

Braunschweiger Zeitung vom 5. November 2013


1. November 2013
100 Jahre Realschulen in Wolfenbüttel

Mit einem Fußballturnier der 7. Klassen in der Ravensberger Sporthalle wurde das Jubiläum "100 Jahre Realschulen in Wolfenbüttel" begangen. Da die Lessing-Realschule im Zuge der Ansiedlung von zwei Integrierten Gesamtschulen in Wolfenbüttel schließen muss, wird das Schuljubiläum nicht groß gefeiert.

Chronologie

1913 Gründung einer Mittelschule für Mädchen im Schloss
1922 Die mittlerweile verstaatlichte Mittelschule wird mit der Knabenmittelschule in der Harzstraße zusammengelegt.
Von 1960 bis 1967 steigen die Schülerzahlen von 525 auf 865 Schüler
1971 Neubau einer Realschule an der Cranachstraße, weiterhin Raumnot an der Harzstraße
1980 Gründung der Lessing-Realschule im Schulzentrum Ravensberger Straße

1913 gab es die erste Realschule in Wolfenbüttel. Sie wurde damals noch Mittelschule genannt. Aus dieser Schule haben sich später die beiden Wolfenbütteler Realschulen, die Leibniz-Realschule und die Lessing-Realschule, entwickelt. Der Bildungsauftrag für diese Schulform hat sich seit ihren Anfängen kaum geändert. Nur die Formulierungen wurden angepasst. So ist im Bildungsauftrag für die Mittelschule nachzulesen:

"Es geht darum, einerseits den Schülern eine höhere Bildung zu geben, als dies in der mehrklassigen Volksschule geschieht, andererseits aber auch die Bedürfnisse des gewerblichen Lebens und des sogenannten Mittelstandes in größerem Umfange zu berücksichtigen."

Seit 2010 heißt der Bildungsauftrag der Realschulen, Schülern eine erweiterte Allgemeinbildung und eine allgemeine Berufsorientierung zu vermitteln. Gerade diese Berufsorientierung wird an beiden Realschulen, auch mit Unterstützung externer Partner zum Beispiel vom Übergangsmanagement Schule - Beruf, seit Jahren intensiv und mit Erfolg betrieben. Neben der Berufsorientierung gehört zum Bildungsauftrag aber auch weiterhin die Vorbereitung auf weiterführende Schulen wie das Gymnasium oder Fachgymnasien. Mehr dazu im Zeitungsartikel (siehe unten).

Die Schließung der Lessing-Realschule wird mit dem letzten Schülerjahrgang in dreieinhalb Jahren erfolgen. Dann hat Wolfenbüttel nur noch eine Realschule (die Leibniz-Realschule) - so wie vor genau 100 Jahren.

Über die Gegenwart und Zukunft der Realschulen sprach Redakteur Karl-Ernst Hueske von der Braunschweiger Zeitung mit den beiden Leitern der Wolfenbütteler Realschulen: Sabine Nolte (Lessing-Realschule) und Bernhard Schrodi (Leibniz-Realschule) - siehe Zeitungsartikel.

Braunschweiger Zeitung vom 30. Oktober 2013


27. September 2013
Das Rizzi-Haus: Überraschung für Herrn Schrodi

Während sich die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen auf der Abschlussfahrt in Bellaria (Italien) befanden, haben unsere Integrationsschüler Thomas Ebeling und Finn-Erik Slanina aus der Klasse 10 c mit ihren Betreuerinnen Frau Wiejak und Frau Gabler in dieser Woche eine Erkundungstour durch Braunschweig unternommen. Die beiden Schüler haben viele Sehenswürdigkeiten besucht, unter anderem auch das Rizzi-Haus. Sie waren von diesem Kunstwerk so sehr beeindruckt, dass sie beschlossen haben, das Rizzi-Haus nachzubasteln und es unserem Schulleiter, Herrn Schrodi, für sein Dienstbüro zu schenken. Dass diese Überraschung geglückt ist, sieht man auf dem Foto.

   


13. September 2013
Leibniz-Realschule wieder als "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet

Mit den Projekten Schulwald, Kräuterspirale und Papier schöpfen gelang es der Leibniz-Realschule Wolfenbüttel zum sechsten Mal in Folge, als "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet zu werden. Der Titel wird alle zwei Jahre von der Heinz-Sielmann-Stiftung auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt vergeben. Seit 2003 beteiligt sich unsere Schule am Umweltpreis.

Im September vergangenen Jahres hatte ein Wahlpflichtkurs mit Schülern mehrerer 8. Klassen unter Leitung von Herrn Näveke mit der Gründung eines Schulwaldes begonnen. Unter anderem errichteten die Schüler einen Zaun, der das einen halben Hektar große Areal schützen sollte, auf dem der Wald entstand. Rund 60 Schüler der Klassen 8 a und 8 b hatten die Bäume gepflanzt. Beim Schöpfen von Papier (Projekttag für die 5. Klassen) ging es unterdessen um die nachhaltige Nutzung von Ressourcen. Wichtig sei, dass die Schülerinnen und Schüler Problembewusstsein und Verantwortung für die Umwelt entwickeln. Das dritte Projekt steuerte die Umwelt-AG bei, die eine Kräuterspirale anlegte. Mehr dazu im Zeitungsartikel ...


 Braunschweiger Zeitung
vom 13. September 2013

Mehr Fotos von der Auszeichnungsfeier befinden sich hier.


20. August 2013
Schulbuchlisten für das Schuljahr 2013/2014

Die Schulbuchlisten 2013/2014 für die Jahrgänge 5 bis 10 und der Antrag auf Freie Lehrmittel können jetzt online abgerufen werden. Hier geht es zu den Downloads.


12. August 2013
Theater-AG: Eine Hommage an die Gebrüder Grimm

Das Grimm-Jahr nahmen die Theater-AG und die Kulissenbau-AG der Leibniz-Realschule zum Anlass, ihre ganz eigene Interpretation der berühmten Märchen zu erzählen.

Mehr dazu im Artikel der Online-Zeitung für Wolfenbüttel vom 24. Juni 2013

Fotos von der Theateraufführung befinden sich hier...


10. August 2013
Verabschiedung von 118 Jahren individueller Schulgeschichte

Am 25. Juni 2013 wurden Frau Büttner, Frau Knaake und Frau Marquardt feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Liebe Frau Büttner, liebe Frau Knaake, liebe Frau Marquardt!
Sehr geehrte Gäste!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Herzlich willkommen zur Verabschiedung von 118 Jahren individueller Schulgeschichte …

Von heute aus zurückgeblickt, stellt sich für unsere drei Kolleginnen sicherlich auch der wohlbekannte Satz ein: Wo sind all die Jahre geblieben?

Die Jahrzehnte lassen sich nicht so einfach in Erinnerung rufen, aber ich möchte versuchen, diese drei Lehrerinnenpersönlichkeiten so zu vermitteln, dass wir merken, wie stark sie diese Schule geprägt haben.

Ein Rückblick ist auch eine Reise durch Bildungslandschaften, dazu nur kurz diese Anmerkungen: Biotope wurden zerstört, kostbare Wälder abgeholzt, Schnellstraßen gebaut, Hochhäuser in Sumpfgebiete gesetzt und eine unübersehbare Zahl von Firmen und Firmchen gegründet, die unter dem Begriff REFORMEN Kapital verbrannt haben und für die meiner Meinung nach oft nur ein einziger Name zutrifft: Etikettenschwindel. 

Leider ist auch die Schulform Realschule, die sich in Jahrzehnten erfolgreich bewährt hat, unter die Räder gekommen. Aber wir bleiben stark und weinen nicht.

gez. B. Schrodi, Schulleiter

Elke Büttner    Rede des Schulleiters

Ahlke Knaake    Rede des Schulleiters

Anka Marquardt    Rede des Schulleiters

Weitere Fotos von der Abschiedsfeier befinden sich hier.