Umwelterziehung


I. Die Umwelterziehung der Leibniz-Realschule wird in folgenden Bereichen umgesetzt:

II. Schülergruppen, die am Umweltwettbewerb “Umweltschule in Europa“ beteiligt sind:


III. Planung/Umwelterziehung


IV. Umweltwettbewerbe, an denen die Leibniz-Realschule teilgenommen hat

Datum

Wettbewerb und Auszeichnung

2011/2013

Für den laufenden Zeitraum 2011/2013 hat sich unsere Schule mit der Kräuterspirale, dem Papierschöpfen und dem Schulwald beworben. Die Auszeichnungsfeier findet am 12. September 2013 statt.

2009/2011 Umweltschule in Europa:
  • Planung und Bau eines Insektenhotels auf dem Schulhof

  • Untersuchung der Auswirkung des Konsums auf Klima und Gesundheit

  • Erfassung der Pflanzenarten auf dem Schulhof und Anfertigung von Unterrichtsmaterialien zur Pflanzenbestimmung und Artenkenntnis

2007/2009

Umweltschule in Europa:
- Untersuchung des Stadtklimas von der Peripherie bis ins Stadtzentrum
- Gewässeruntersuchung/Oker
- “Wir bringen unsere Schule zum Blühen“ (Pflanzung von Frühjahrsblühern im Schulgelände)

Juni 2007

"Jugend forscht"-Auszeichnung:
- Untersuchung der Wasserqualität der Oker vor und nach dem Klärwerk
- Fledermäuse am Stadtgraben (Installation von Nistkästen, Bereitstellung von Informationsmaterial für Mitschüler)

2005/2007

Umweltschule in Europa:
- Wasserversorgung und -entsorgung in Wolfenbüttel
- Untersuchung der Okersedimente auf den Gehalt von Schwermetallen
- Fledermäuse am Stadtgraben

2006

Umweltpreis der Stadt Wolfenbüttel:
Ein Stadtökologiepfad von Schülern für Schüler
(Vorstellung der bereits erstellten Stationen )

2003/2005
 

Umweltschule in Europa:
Analyse der Wassergüte und Wasserstrukturgüte der Oker
(Netzwerk Schulen für lebendige Flüsse)
Ausbau des Stadtökologiepfads (Bodenstation)

2001/2003

Umweltschule in Europa:
- “Interaktives Müllrecyclingsystem”
- Anlage eines Stadtökologiepfades von Schülern für Schüler (Baumlehrpfad, Trockenmauer)

    Umweltprojekte

    Tätigkeiten in der Umweltbildung von August bis Dezember 2002